aktualisiert am 04.07.2022

Jugendraum Beckdorf

 

Der Jugendraum der Gemeinde Beckdorf ist einer von zwei Jugendräumen in der Samtgemeinde Apensen.

In Sauensiek steht der Jugendraum auch anderen Nutzungsgruppen zur Verfügung und wird von der Gemeinde Sauensiek verwaltet.

Der Jugendraum Beckdorf steht dagegen zu 100% den Kindern und Jugendlichen zur Verfügung. Bisher gab es dort Angebote der Pfadfinder, der Jugendkonferenz und anderer Gruppen. Offene Kinder- und Jugendarbeit findet dort, aus personellen Gründen, nicht mehr statt.

 

Im April haben wir (Jugendliche aus Beckdorf und die Pfadfinder, unterstützt vom Jugendpfleger) eine Bewerbung bei der Heinrich-Dammann-Stiftung eingereicht. Beim Projekt FREIRAUM|NEU konnten sich Träger von Jugendeinrichtungen bewerben um eine Förderung für eine Neugestaltung der Jugendeinrichtung zu erhalten. Diese Förderung umfasst eine Ideenwerkstatt, bei der Ideen für die Neugestaltungen zusammengetragen, diskutiert und weitere Planungsschritte vereinbart werden.

Für die Anschaffung von Möbeln, Spielgeräten, Farbe und weiteren Einrichtungsgegenstände stehen Mittel in Höhe von bis zu 10.000 € zur Verfügung!

 

Bei diesem Projekt geht es um die Neugestaltung der Innenräume. Doch umfasst dies noch mehr, nämlich die zukünftigen Nutzungsmöglichkeiten und inhaltliche Neuausrichtung durch Jugendliche. Was ist gewünscht? Eine Selbstverwaltung durch einen Jugendbeirat? Neue Angebote? Raumnutzung für private Feiern? Ein Bandproberaum?

Diesen und vielleicht vielen weiteren Fragen wollen wir in der Ideenwerkstatt am 04.09.2022 nachgehen. Diese beginnt um 10.00 Uhr und endet gegen 18.00 Uhr. Das ist zwar ein langer Tag (mit genügend Pausen und Snacks/Getränken), aber es gibt auch viel zu besprechen.

 

Aus organisatorischen Gründen können nur 15 Jugendliche an dem Workshop teilnehmen.

 

Auch wenn die Plätze schon belegt sind, meldet euch gerne auf der Warteliste an, damit wir sehen, wer noch grundsätzlich Interesse an der Mitgestaltung hat.

 

Denn der Workshop wird nur der 1. Schritt sein. Es folgen noch weitere Treffen, bei denen auch um anderen Jugendangelegenheiten gehen wird, z.B. Jugendplätze.

 

Anmeldung für den Ideen-Workshop hier